Heilpädagogische mobile Frühförderung

Beratung, Diagnostik und Förderung

Im Zusammenwirken mit den Eltern fördern wir das Kind ganzheitlich und individuell in allen Bereichen seiner Entwicklung.

Unser mobiles und aufsuchendes Angebot richtet sich an Kinder im Alter von Geburt an bis zum Eintritt in die Schule, die aufgrund einer Frühgeburt, einer Behinderung oder eines Entwicklungsrisikos eine intensive heilpädagogische Förderung benötigen. Dabei arbeiten wir eng zusammen mit dem Kinderarzt des Kindes sowie Kindertagesstätten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden.

Grundlage unserer Arbeit ist in der Regel eine umgangreiche medizinische und pädagogische Diagnostik durch den Kinderarzt, die interdisziplinäre Frühförderstelle oder ein sozialpädiatrisches Zentrum.

Wesentliche Elemente der Heilpädagogischen Frühförderung sind:

  • Unterstützung der Persönlichkeit des Kindes
  • Aufbau von Neugier- und Kommunikationsverhalten
  • Vermittlung von Körper- und Sinneserfahrungen
  • Förderung der motorischen Entwicklung
  • Anregung der Konzentrationsfähigkeit
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Förderung der Fähigkeiten und des Wissenserwerbs durch das Medium Spiel
  • Förderung der Sprachentwicklung
  • Förderung der lebenspraktischen Fähigkeiten
  • Förderung von altersgerechten Kontakten

Das Angebot der Heilpädagogischen Frühförderung ist für Eltern und Kinder in der Regel kostenlos.

Wir bieten außerdem:

  • Beratung in der Schwangerschaft
  • Beratung und Begleitung im Antragsverfahren
  • regelmäßige Elterngesprächskreise
  • Begleitung beim Übergang in die Kindertagesstätte oder in die Schule
  • Informationsveranstaltungen

Kontakt:
Frühförderung der Lebenshilfe Ostholstein
Am Petroleumhafen 2, 23611 Bad Schwartau
Bianka Prüße von Wentzky
Telefon 0451 / 47 98 69 71
E-Mail: